3 in 1

wurde von Daniel Whiteside und Gordon Stokes entwickelt.

Es verbindet den Muskeltest aus der Kinesiologie mit dem legendären Verhaltensbarometer zur Bestimmung des Stresslevels sowie die Altersrückführung zur Feststellung des Ursachenalters. Dadurch kann die sog. emotionale Ladung auf ein bestimmtes Thema festgestellt werden.

Hinzu kommen die Struktur-Funktions-Zeichen, um die individuelle Persönlichkeit besser zu berücksichtigen, sowie Finger-Modes, um einen gezielten therapeutischen Zugang zu finden.

Dieses komplexe System findet für nahezu jeden Lebensbereich Anwendung.